und das iPhone fängt erste Stimmen ein. So könnte man es in etwa nennen, denke ich, denn es gibt ein kleines Programm mit dem man sich eine Flamme auf dem Handy darstellen lassen kann. Eigentlich total albern und selbst für weniger als 1,- € rausgeschmissen Geld, aber es verkauft sich. Egal, jedenfalls kann man diese Flamme in verschiedenen Farben leuchten lassen und zwar blau für Obama und rot für McCain. Nutzer können dann per GPS ihr Flamme auf einer Weltkarte einblenden lassen  und was dabei herrauskommt haben die Jungs von Spreeblick zusammengefasst.

Check this out.

Advertisements