Ich bin zu Hause und hab mir gerade mal eben zum Essen den Fernseher angemacht. Hängen geblieben bin ich bei Pro7 Taff oder so. Es kommt ein Bericht über eine Frau, die eine eigene kleine Boutique hat, die kurz vor dem Ende steht. Pro7 hat einen Top Mann engagiert, der diesen Laden mal genauer unter die Lupe nehmen und der Frau dann helfen soll.

Dieser Mann geht also incognito einkaufen. Von der Sprecherin aus dem Off wird noch spekuliert, wie die Besitzerin auf den „Kunden“ zugehen wird. Tür geht also auf, Mann in Anzug und Krawatte kommt rein. Aber was ist das da an seiner gelben Krawatte? Ein dickes Mikro? Ja genau, wir wollen den Mann doch verstehen. Aber wie offensichtlich gespielt ist denn bitte schön dieses Szenario? Hätte man da nicht so einen Tonmann holen können, der das Mikro von oben reinhält? Wenn das der Boutiquebesitzerin nicht klar ist, dass da ihre Hilfe steht, dann sollte man ihr auch nicht helfen.

Mir ist wieder klar geworden, dass ich beim Essen den Fernseher aus lassen sollte. Das Ende hab ich dann auch nicht mehr gesehen.

Wieso mache ich eigentlich auch Pro7 an?

Advertisements