2008 ist das Jahr der Fußball-Europameisterschaft. Die UEFA EURO 2008™ findet vom 7. bis 29. Juni bei unseren Nachbarn in Österreich und der Schweiz statt. Kurz vor diesem „Fußballfest“ veranstaltet der Hochschulsport Münster erstmalig eine EM für die fußballbegeisterten Münsteraner Studierenden
Mit diesem Turnier wird nicht nur die Internationalität der Münsteraner Hochschulen besonders zum Ausdruck gebracht, sondern auch das Motto der UEFA EURO 2008™ aufgegriffen: “Respektiere Vielfältigkeit – Vereint gegen Rassismus“.

Unser Reglement:

  • Das Spielfeld entspricht ungefähr der Hälfte eines normalen Spielfeldes. Die Tore haben das Maß 5 x 2 Meter. Es gelten die aktuellen Regeln des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).
  • Teilnehmen dürfen ausschließlich Studierende der kooperierenden Münsteraner Hochschulen (Fachhochschule Münster, Katholischen Fachhochschule Münster, Kunstakademie Münster und Westfälische Wilhelms-Universität Münster).
  • Ein Team besteht aus mindestens sechs, maximal aber zwölf Spielern/innen. Gespielt wird mit fünf Feldspielern/innen und einem Torwart. Auf dem Spielfeld müssen sich immer zwei Feldspielerinnen befinden. Von Frauen erzielte Tore zählen doppelt.
  • Die Mehrheit der Spieler/innen eines Teams muss aus einem an der UEFA EURO 2008™ teilnehmenden Land kommen (Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Kroatien, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechische Republik, Türkei). Jedes Land wird durch eine Mannschaft vertreten.

Die Schiedsrichter werden gestellt. Die drei erstplatzierten „Nationalmannschaften“ erhalten Pokale und Sachpreise.

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Bewerbe Dich jetzt!

Bewerbungsschluss ist Montag, der 19.05.2008 (12:00 Uhr).

Wir danken unseren Kooperationspartner:
Sportamt der Stadt Münster
Die Brücke – Internationales Zentrum der WWU
AStA-Sportreferat
Radio Q

Ansprechpartner: Tim Seulen | Henning Jarck
Büro: Leonardo-Campus 11, Zi. 205
Telefon: (0251) 8332102
E-Mail: europameisterschaft@uni-muenster.de

(Quelle: HSP-Münster)

Advertisements